staatlich anerkannte Krippe und Kindergarten

Windeln, Sauberkeitserziehung

Weil wir zur Zeit öfters danach gefragt werden etwas zum Thema “Windeln/Sauberkeitserziehung…”:
Das Bestreben von Kindern, statt die Windel zu benützen, auf die Toilette zu gehen, kommt meistens von den Kindern selber. Dies hat auch mit der Gehirnentwicklung zu tun. (Es gibt Kinder, die erst mit 5 Jahren so weit sind – das ist meist auch in Ordnung so.)
Dieser Prozess geht bei manchen Kindern von einem auf den anderen Tag, bei anderen dauert es einige Wochen, bis sich alles eingespielt hat.
Es ist nicht automatisch so, dass Kinder, die zu Hause auf die Toilette gehen, auch im Kindergarten/der Krippe auf die Toilette gehen (zu sehr ins Spiel vertieft; die Toilette schaut ganz anders aus, als daheim; …)
Kinder, die schon sauber waren, können plötzlich wieder eine Windel brauchen, wenn sich in ihrem Leben etwas verändert: Geschwistergeburt, Geschwister beginnt gerade zu krabbeln …, Geschwister kommt in die Schule, naher Verwandter ist krank, Berufwechsel/Arbeitslosigkeit der Eltern, …

Das bedeutet für die Eltern: Falls der Verdacht besteht, dass es körperliche Gründe gibt, dass das Kind (wieder/zu lange) eine Windel braucht – sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt.
Meistens hilft es, das Thema “Sauberkeitserziehung” eine Zeit lang aus dem Kopf zu streichen und sich dem zuzuwenden, was Sie an Ihrem Kind mögen! Finden Sie die liebenswerten Eigenschaften an Ihrem Kind und freuen Sie sich daran!

Wir verwenden Cookies um unseren Besuchern eine optimale Erfahrung bieten zu können.
Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK, bitte nicht mehr anzeigen.